Plag Excellance Pinot Noir trocken 2019

18,80 

Enthält 19% MwSt.
(25,07  / 1 L)Alk. 14.0 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Plag Excellance Pinot Noir trocken 2019

Das Weingut Plag aus Kürnbach im nördlichen Kraichgau (Baden) ist besonders für seine trockenen und mineralischen Weine bekannt. Liebling des Winzers Philipp Plag ist der Lemberger, welcher vor allem aus den württembergischen Weinbaugebieten bekannt ist. Mit der Rebsorte Lemberger erreichte Plag sowie auch mit seinen Syrah einige Preise. Aber auch alle anderen Weine des Weinguts wissen zu überzeugen und haben dabei ein ausgesprochen gutes Preis-Genuss-Verhältnis. Die Linien teilen sich dabei in in Premium und Excellance, wobei die Excallance durch Ertragsreduzierung unheimlich komplex und dicht in die Flasche kommt, während die Premium-Linie mit einem feinen Süße-Säure-Spiel aufwartet.

Herkunftsland:Deutschland
Anbaugebiet:Baden
Winzer:Weingut Plag
Rebe:Spätburgunder
Jahrgang:2019
Lagerpotential:Bis 2039
Merkmale:trocken
Alkoholgehalt:14,0 vol%
Säure:– g/l
Restzucker:– g/l
Allergene:Enthält Sulfite
Trinktemp.:16-18°C

Expertise:

Wein:

Der Spätburgunder ist die traditionsreichste Rotweinsorte in Baden und den Burgund. Dabei schafft es Philipp Plag seinen ganz eigenen Stil für das Kraichgau ( Nordbaden) zu finden. Neben einer kräftigen roten Farbe überzeugt der Spätburgunder mit seinen Fruchtaromen von Kirschen und Pflaumen ohne dabei zu opulent zu werden. Eine filigrane Mineralität sowie eine elegante gut eingebundene Säure geben dem Wein seinen internationalen Charakter. Ein mildes Tanningerüst verleiht ihm dabei seinen anhaltenden Abgang. Durch den Ausbau im Holzfass bekommt der Wein noch eine komplexere Tiefe sowie Röst- und Eichentöne, welche seinen internationalen Charakter prägen. Dabei erinnert der Pinot Noir an große Weine aus dem Burgund.

Am besten passt der Pinot Noir zu Gerichten mit dunklem Fleisch wie gebratenes Rinderfilet mit geschmorten Pilzen und Jus oder zu geschmortem Lamm mit mediterranem Gemüse.

Lage:

Aus Trauben der Lagen des Weingut Plag in Kürnbach

Über das Weingut:

Das Weingut Plag liegt am Rande des Kraichgau im Norden Badens. Dabei ist das Kraichgau besonders für seine Weißburgunder und Auxerrois bekannt, welche auch bei Winzer Philipp Plag typisch mineralisch und elegant in die Flasche kommen. Insbesondere im Frühjahr und zur Spargelsaison sind diese Weine die erste Wahl als Essensbegleiter. Und gerade als Essensbegleiter baut Philipp Plag seine Weine aus. Mineralisch trocken, mit kräftigen, typischen Aromen und nur so, wie er es für gut empfindet. Wächst ein Jahrgang einmal nicht unter Optimalbedingungen oder entwickelt sich der Geschmack nicht nach seinen Vorstellungen, so kommt der Wein gar nicht erst in den Verkauf. Auf seinen 14 Hektar Rebflächen produziert Philipp Plag nur ca. 5800 kg/ Trauben je Hektar, was den Trauben die Möglichkeit gibt, den Geschmack in jeder Beere zu intensivieren.

Klassifikation:

Qualitätswein (QbA)

Rebsorte:

Spätburgunder

Geschmacksrichtung:

trocken

Servierempfehlung:

Trinktemperatur 16-18°C in einem Burgunder-Glas

Lagerpotential →2039

Speisenempfehlung:

Passt am besten zu Gerichten mit dunklem Fleisch wie gebratenes Rinderfilet mit geschmorten Pilzen und Jus oder zu geschmortem Lamm mit mediterranem Gemüse.

(Quelle: Weingut Plag Excellance Pinot Noir trocken – auf Anfrage )

Mehr dazu

Zum Weingut

Weitere Weine vom Weingut Plag

Weingut Plag Logo

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht1.4 kg
Anbaugebiet

Hersteller

Farbe

Jahrgang

Land

Qualität

Sorte

Geschmack

Verschluss

Inverkehrbringer

Weingut Plag, Leiberger Weg 1, 75057, Kürnbach, Deutschland

produkt_name

Excellance Pinot Noir

Produktinhalt

Allergene

Enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Plag Excellance Pinot Noir trocken 2019“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …